Tschechien gewinnt das Internationale Frauen Curlingturnier 2017

12. November 2017

Nach der Rond Robin - jedes Team spielte innerhalb seiner Gruppe gegen jedes Team - qualifizierten sich die 4 Gruppenersten und -zweiten für die Viertelfinalspiele. Erfreulicherweise befanden sich unter den Qualifizierten 4 Schweizer Teams, darunter die beiden Teams aus Wetzikon - Elena Stern und das Juniorenteam um Nora Wüest.

Gegen das russische Team von Anna Sidorova waren die Juniorinnen chancenlos, wogegen sich Elena Stern für den Halbfinal qualifizieren konnte. Auch sie scheiterte an den Russinnen, welche somit im Final standen. Leider verpasste das Team Feltscher, welches im Halbfinal Alina Pätz bezwungen hatte den Finaleinzug und musste diesen Anna Kubeskova aus Tschechien überlassen.

Der Final war ein spannendes  Spiel, das erst im Zusatzend entschieden wurde. Am Schluss stand das tschechische Team von Anna Kubeskova mit einem Score von 7:6 als Sieger fest.
Das Team von Elena Stern bezwang im kleinen Final Team Feltscher und erreicht somit den erfreulichen 3. Rang. Wir gratulieren!

Der CC Wetzikon bedankt sich bei allen Teams für deren Teilnahme und hofft, sie im kommenden Jahr zur 27sten Austragung des Turniers wiederum in Wetzikon begrüssen zu dürfen.

 

Team Tschechien - Anna Kubeskova

Team Russland - Anna Sidorova

Team Schweiz (Wetzikon) - Elena Stern

Team Schweiz (Flims) Binia Feltscher

SPONSOREN

Sponsorin Nachwuchs

Zürcher Kantonalbank

© 2005–2017 Curling Club Wetzikon

created by FRESH!