Tag: 1. Januar 2019

Der Tradition folgend fand zwischen Weihnachten und Silvester der Metzgercup in Wildhaus statt. Wetzikon war mit zwei Teams vertreten. 
In zwei Gruppen wurde während der ersten beiden Runden am Samstag um Einzug in „Gross-Schinken- und Klein-Schinkengruppe“ gespielt. Dabei qualifizierte sich Wetzikon 2 (Titelverteidiger) mit vier, Wetzikon 1 mit drei Punkten für die begehrtere Gruppe. 
Am Sonntag konnte Wetzikon 2 den Spielfluss vom Vortag nicht halten (2 Niederlagen in den beiden weiteren Spielen), währenddessen Wetzikon 1 zum Höhenflug ansetzte. Im dritten Spiel gewann das Team von Max Homberger (Skip), Ives Thierrin (Third), Peter Eberhard (Second) und Martina Mock (Lead) 7:5 gegen Wildhaus 3. Im Final dann gegen die Mannschaft des CC Herisau-Waldstatt (Urs Fischer; Skip) wurde ein 1:5 Rückstand nach zwei gespielten Ends in einen 8:5 Sieg gedreht. Vom drittem bis zum achten End gewährten die Wetziker den Herisauern keinen Siegesstein. Cheappeau  für diese Glanzleistung und herzliche Gratulation zum Turniersieg.

Ives Thierrin, Max Homberger, Martina Mock, Peter Eberhard (von links nach rechts)

Rangliste Gross-Schinken-Gruppe

Rangliste Klein-Schinken-Gruppe