Daniel Landös

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Bitte einloggen.

Liebe Mitglieder

Leider muss ich euch mitteilen, dass unser Mitglied Bruno Germann am 6. Februar verstorben ist. Wir haben Bruno als offenen Menschen und als ein sehr aktives Mitglied kennenlernen dürfen – umso mehr bedauern wir diesen Verlust.
 
Die Trauerfeier findet am 19. Februar 2021 vormittags statt.

– www.brunogermann.ch (Details folgen)
 
An dieser Stelle drücke ich mein tiefstes Beileid an Gisela und die Angehörigen aus.
 
In stiller Anteilnahme

Peter Rüegger und Vorstand des Curling Clubs Wetzikon

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass unser Ehrenmitglied Werner Unseld vor Kurzem verstorben ist.
Die Trauerfamilie verzichtet auf den Versand einer Todesanzeige und bedingt durch die schwierige Pandemiesituation auf eine öffentliche Abdankung.
Der Vorstand des Curling Clubs Wetzikon spricht sein herzliches Beileid aus und wünscht den Trauernden viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Am Wochenende vom 3. Und 4.10.2020 spielten wir das Juniorenturnier in Dübendorf. Das erste Spiel am Samstagmorgen haben wir leider klar verloren. In den darauffolgenden Spielen konnten wir unsere Leistung steigern und gewannen 15:3, 13:0 und 7:2. Im letzten Spiel gegen Oberstdorf blieben wir bis zum Schluss fokussiert und gewannen 9:1. Dank einer besseren Steinbilanz im Goldvreneli-Cup erreichten wir den ersten Turniersieg der Saison.
Jana

Am Sonntag dem 20. September 2020 wurde im CCW der Spielbetrieb der Saison 2020/2021 eröffnet. 10 Teams kämpften im Saisoneröffnungsturnier über 3 Runden um den Sieg. Silvano Pesavento und Team gelang dabei der Hattrick, sie gewannen das Turnier zum dritten Mal in Folge ungeschlagen.

Vom 18. – 20. September 2020 fand in Wildhaus der Städtewettkampf statt. In diesem Turnier treten mehrere Städte mit jeweils vier Curling Teams gegeneinander an. Es wird um den Gesamtsieg als Stadt sowie auch um den Titel als bestes Team gespielt. Der CCW ist seit einigen Jahren immer gut vertreten und konnte in den letzten beiden Jahren den Pokal als Städtesieger nach Wetzikon holen. In diesem Jahr hat es leider nicht ganz für den Städtesieg gereicht aber der CCW erreichte den guten zweiten Platz. In der Teamwertung war das Team Zimmermann erfolgreich und konnte den Titel holen. Auch das Team Sturzenegger erreichte mit dem guten 7. Platz die Top 10.
Wie schon in den Jahren zuvor war der Städtewettkampf in Wildhaus sowohl auf als auch neben dem Eis bei traumhaften Wetter und schöner Umgebung ein toller Start in die neue Saison. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder vier Wetziker Teams antreten und um den Titel kämpfen werden.

Die Rangliste

An der aufgrund von Corona verschobenen Mixed-SM 2019/2020 in Adelboden gewinnt das Wetziker Team mit Iwan Berner, Valérie Lutz, Etienne Lottenbach und Marina Hauser die Silbermedaille. Sie verlieren den Final gegen Zug-Uzwil ganz knapp mit dem letzten Stein 5-6.