JuniorenHeader

St.Gallen-Wetzikon gewinnt B/C-Juniorenturnier in Wetzikon

Unser Juniorinnenteam St.Gallen – Wetzikon mit Isabel Einspieler, Alissa Rudolf, Lynn Haupt und Jana Hoffmann hat am Wochenende in Wetzikon gespielt.

Der Spielbericht vom Team:

„Dieses Wochenende stand unser Heimturnier in Wetzikon an. Die zwölf teilnehmenden Mannschaften in unserer Stärkeklasse wurden drei Gruppen zugelost. In unserer Gruppe trafen wir auf die Teams aus Wildhaus, Aarau und St.Gallen.
Am Samstag standen die Spiele gegen Wildhaus und Aarau. Beide Spiele blieben bis zum Schluss spannend, allerdings konnten gegen Ende der Partien jeweils noch etwas zulegen und so die ersten Siege einfahren.
Am Sonntag stand das letzte Gruppenspiel gegen St.Gallen an. Wir fanden gut ins Spiel und konnten dieses auch klar gewinnen. 
Somit gewannen wir unsere Gruppe und standen mit zwei anderen Teams Punktgleich an der Spitze der Zwischenrangliste. Da wir allerdings mehr Ends als die Konkurrenten hatten, qualifizierten uns für das Finale und trafen auf Küssnacht.
Mit einem guten Start konnten wir den Gegner schnell unter Druck setzen und in Führung gehen. Diese Führung gaben wir nicht mehr her und konnten den vierten Sieg einfahren.
Somit blieben wir an diesem Wochenende ungeschlagen und gewannen das Turnier. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung und Stolz das Heimturnier gewonnen zu haben.“

Auch unser Juniorenteam Wetzikon-Zug mit Andrin Brandenberg, Andrin Meier, Janis Büchel und Skip Sandro Fanchini war in Wetzikon erfolgreich. Sie nahmen in der A/B Gruppe teil und holten sich den 2. Platz. Im Finalspiel gegen das Team aus Limmattal spielten sie, wie bereits in der Vorrunde, ein Unentschieden. Leider fehlte am Schluss ein End und ein paar Steine für den Turniersieg.

Auch unser jüngstes Team Limmattal-Wetzikon mit Zoe Schwaller, Ladina Ramstein, Anikó Székely, Jana Soltermann und Aline Koch spielte an unserem Heimturnier mit. Sie verloren die beiden ersten Spiele am Samstag, konnten dann aber am Sonntag voll punkten und beendeten das Turnier auf dem 6. Rang, was immerhin in der vorderen Hälfte ist. Herzliche Gratulation!

 

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.