JuniorenHeader

B-Juniorinnen St.Gallen-Wetzikon schaffen SM-Qualifikation

Unser Juniorinnenteam St.Gallen – Wetzikon mit Isabel Einspieler, Alissa Rudolf, Lynn Haupt und Jana Hoffmann hat am Wochenende den dritten Teil der Juniorinnen B Meisterschaft in Zug gespielt.

Der Spielbericht vom Team:
 
„Dieses Wochenende stand der dritte und vorläufig letzte Teil der Meisterschaft in Zug auf dem Programm. Mit den Teams, welche in der Zwischenrangliste auf Platz 2 – 4 standen, wartete ein happiges Schlussprogramm auf uns. Als erstes trafen wir auf die Thunerinnen. Dank einem starken Start konnten wir uns schnell eine Führung erarbeiten. Danach konnten wir diese verwalten und der Gegner gab bereits nach 6 Ends auf. Am Samstagabend mussten wir nochmals ran.

Diesmal kam der Gegner aus Bern. Nach einem ausgeglichenen Start konnten wir im 3.End ein 2er-Haus stehlen und uns einen leichten Vorteil verschaffen. Durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte konnten wir den Gegner zu einigen Fehlern zwingen und diese ausnützen. Somit konnten wir nochmals einen Sieg einfahren und hatten die Qualifikation für die Finalrunde bereits geschafft.

Zum Abschluss trafen wir am Sonntag auf Baden Regio 1. Wir konnten nochmals eine solide Leistung abrufen und so auch das dritte Spiel dieses Wochenendes gewinnen. Somit schliessen wir die Qualifikation auf dem ersten Rang ab. Aus diesem Grund geht für uns die Meisterschaft mit der Finalrunde am 22. & 23. Februar in Baden noch weiter. Wir hoffen dort nochmals eine gute Leistung abrufen und uns so eine Medaille erkämpfen zu können“

CC Wetzikon-St.Gallen B Juniorinnen
Die Juniorinnen müde, aber glücklich auf dem Heimweg nach dem erfolgreichen Wochenende in Zug

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GV vom 25.6.20 ohne physische Präsenz

Liebe Clubmitglieder
Es tut uns sehr leid, aber aus gegebenem Anlass ist es dieses Jahr nicht möglich, eine GV mit physischer Präsenz durchzuführen. Deshalb wird über die zu behandelnden Traktanden in schriftlicher Form abgestimmt.

Wir werden die GV-Unterlagen in den nächsten Tagen versenden zusammen mit einem Antworttalon für die abzustimmenden Themen.
Ich bedaure sehr, dass wir uns nicht sehen können und wünsche auf diesem Weg allen einen schönen Sommer und beste Gesundheit.

Sportliche Grüsse
Peter Rüegger
Wetzikon, 27.5.2020