ZO-Trophy 2019

Unten stehender Bericht ist auf zueriost.ch publiziert worden:
https://zueriost.ch/gesellschaft/2019-03-03/dank-praezision-zum-final-nach-bern

Fünf Spiele, fünf Siege: Dettenried heisst der klare Sieger des traditionellen Curlinganlasses ZO-Trophy. Dank ihres Erfolges in Wetzikon hat sich das Team für die erstmals stattfindende Schweizermeisterschaft der Plauschcurler qualifiziert.

Von  Freitagabend bis am Sonntagnachmittag hat im Curling-Center Wetzikon Hochbetrieb geherrscht. 32 Teams kämpften mit Steinen und Besen an der ZO-Trophy um Punkte. Der Anlass, der vom Curling Club Wetzikon organisiert und von der Zürcher Oberland Medien AG gesponsert wird, hat bereits jahrelange Tradition

Zwei Profis und zwei Laien
Während sich in vielen Turnieren Profis duellieren, treten an der ZO-Trophy Geübte und Laien in gemischten Teams gegeneinander an. Die Teams bilden jeweils zwei Spieler mit wenig Curlingpraxis zusammen mit zwei erfahreneren Curlern. Die Idee dahinter ist es, das Curling unter die Leute zu bringen und Nachwuchs für diesen Sport zu gewinnen.
Erfahrung zahlt sich aus
Dass Curling wirklich ein Breitensport ist, zeigt sich auch am Teilnehmerfeld der Trophy: Frauen und Männer sind gemeinsam auf dem Eis und von jungen Spielern bis zu solchen im gesetzteren Alter sind alle dabei. Und es hat sich gezeigt, dass gerade Erfahrung eine grosse Rolle spielt. So holte sich das gut gemischte Team Dettenried mit Reini Rüegg, Werner Wyss, Brigitte Schläpfer (Skip) und Christian Wyss den Sieg. 

Dank ihres klaren Erfolgs – wie die Resultateliste zeigt, haben sie als einziges Team alle fünf Spiele für sich entscheiden können – werden die Dettenrieder an die Schweizermeisterschaft der Plauschcurler am 23. März nach Bern reisen können. Diese findet zum ersten Mal statt.

Augenmerk auf Nachwuchsgewinnung
Auch Swisscurling will in den nächsten Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Mitgliedergewinnung legen, um langfristig neue Club- und Verbandsmitglieder zu gewinnen. Deshalb wurde die Plauschcurling-Trophy und -Schweizermeisterschaft als bisher grösste Mitgliedergewinnungsaktion im Schweizer Curlingsport ins Leben gerufen.
Die Basis der Mitgliedergewinnung bildet die Erfassung aller Plauschcurler in den Schweizer Hallen, damit diese auch über die Plauschturniere und die Plauschcurling-Schweizermeisterschaft informiert werden können. Die Gewinner aller 43 in der ganzen Schweiz stattfindenden Plauschcurling-Turniere qualifizieren sich für das Finale in Bern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.